Archiv für den Monat: März 2016

Blumenkohl Biryani

 8. März 2016

Wir haben ein bißchen bei uns eingekauft und kochen uns heute abend ein indisches Biryani mit Blumenkohl.nNur die frischen Zutaten müssen wir noch besorgen.

Hier die Zutaten für das Biryani:

  • 1 Blumenkohl in kleine Röschen geteilt
  • 2 Zwiebeln ( grob gehackt)
  • Cashewkerne
  • getrocknete Aprikosen ( gehackt)
  • 1/2 TL Safranfäden in ca. 5. EL warmer Mandelmilch eingeweicht
  • 1/2 Zimststange
  • 3 Kardamomkapseln
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 3 Gewürznelken
  • 250 g Basmatireis
  • 400 ml Gemüsebrühe

Dazu gibt es ein scharfes Raita:

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 3 Stangen Staudensellerie feingehackt
  • 1 Zwiebel feingehackt
  • 1/2 TL Chiliflocken

Zubereitung: den Basmati Reis waschen und eine halbe Stunde einweichen. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zimt, Kardamom, Nelken und die Chilischoten kurz anschwitzen. Dann die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Aprikosen und Cashewkerne dazugeben. Reis abgießen und ca. 1 Minute mit anrösten. Nun die Blumenkohlröschen hinzufügen. Mit Safranmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Noch einmal alles zum Kochen bringen und dann ca. 20 Minuten abgedeckt bei geringer Hitze garen. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Raita Joghurt, Zwiebeln, Sellerie und Chili vermischen.

Ein sehr schönes vegetarisches Rezept für Blumenkohlfreunde und solche, die es hiermit vielleicht werden können. Wir haben die Kombination aus Blumenkohl, Safran und Gewürzen durch Ottolenghi kennengelernt und sind seitdem begeistert. Und griechischer Joghurt passt ja ohnehin immer.